Rainer Scheer
»Als Gestalter stehe ich an Ihrer Seite. Gemeinsam finden wir die richtige Aussage.«
Bild ältere Dame arbeitet an Grabmal

Eine Dame bearbeitet die Oberfläche einer Granit­stele für ihren ver­stor­benen Mann.

Künsterprofil

Erfahrungswerte

Rainer Scheer ist gelernter Steinmetz und gelernter Steinbildhauer. Seit 1992 ist er als Künstler selbstständig tätig. Als Bildhauer wie als Designer legt er großen Wert auf Präzision und eine ausgewogene Harmonie.

Die Grabmalgestaltung ist für Scheer nicht einfach nur ein Job. Sie ist eine besondere Aufgabe. Es geht darum, in einem offenen Kommunikationsprozess die passende Form und Symbolik für Ihr individuelles Gedenken zu finden. Einfach gesagt: Rainer Scheer hört Ihnen zu.

In die Beratung und den Entwurf fließen nicht nur Scheers langjährige Erfahrung als Gestalter ein. Ein tiefes Interesse an der Kommunikation selbst schafft die Grundlage für ein eingehendes und verständnisvolles Gespräch.

Selbst bei extrem belastenden Todesfällen, etwa dem des eigenen Kindes, steht Rainer Scheer emphatisch an Ihrer Seite und gibt Ihnen den emotionalen Raum, den Sie in dieser Situation benötigen.

Möglichkeiten

Nicht selten möchten Angehörige auch an der Entstehung eines Grabmales oder dessen Aufstellung beteiligt sein. Oder eine Kulturinitiative möchte am neuen Denkmal in ihren Stadtteil mitarbeiten. Auch das geht. Die Ateliers sind umfangreich ausgestattet und Scheer hat bei seinen Bildhauer-Workshops viel Erfahrung damit gesammelt, Menschen jeden Alters anzuleiten und zu befähigen, einen Stein selbst zu gestalten.

Natürlich kann nicht jeder alles tun. Bestimmte Schritte der Endbearbeitung oder die präzise Ausarbeitung von Inschriften brauchen lange Übung. Dennoch ist mehr möglich, als man glauben mag.

Reichweite

Eventuell wohnen Sie ein Stück von Wolfsburg entfernt und finden es Schade, dass Sie die beschriebenen Möglichkeiten nicht nutzen können? Aber vielleicht können Sie das ja doch?

Der Bildhauer war bereits im ganzen norddeutschen Raum tätig, von Schwei am Jadebusen bis nach Frankfurt, von Georgsmarienhütte bis nach Berlin. Dabei stellt er die Grabanlagen oder Denkmale selbst auf. So können Sie auch bei dem letzten Schritt des gesamten Prozesses, der Aufstellung, dabei sein — wenn Sie das möchten.